Das Handwerk

Das traditionelle Vergolderhandwerk blickt auf eine fast 4.000 jährige Geschichte zurück. Bereits im alten Ägypten vergoldeten Handwerker der Pharaonen Statuen, Schmuck und Bildwerke. Auch in Mesopotamien und Assur, Griechenland und im antiken Rom beherrschten Handwerker die Kunst des Vergoldens. Während der Renaissance blühte der Vergolderberuf auf und Bilder- und Spiegelrahmen wurden eigenständige Kunstwerke.

 

Werte erhalten 

Neben konservatorischen Aspekten und fachgerechten Rahmungen nehmen die Beratung unserer Kunden sowie der Erhalt von Kunst einen großen Stellenwert ein. Über Jahrzehnte unbehandelte und durch Umwelteinflüsse beschädigte Kunstwerke bedürfen der Restaurierung und Erhaltung. Mit unserer langjährigen Erfahrung bieten wir Ihnen dabei die passende Lösung für fast jede Aufgabenstellung.

 

Unser Anspruch 

Eine kunstgeschichtlich und handwerklich qualifizierte Beratung ist uns eine hohe Verpflichtung unserer Kunden gegenüber. Neue Techniken und die Verwendung ständig verbesserter Materialien sind für uns selbstverständlich. Tradition und Innovation gehen so Hand in Hand.

Impressionen